Sport

SnoBeFit Morgensport

Der frühe Vogel fängt den Wurm – dieses Sprichwort bewährt sich beim wöchentlichen Snobefit-Morgensport jedes Mal aufs Neue. Wie gut es sich doch anfühlt bereits um 7 Uhr morgens das Sportprogramm hinter sich zu haben 🙂 .

Es mag vielleicht verrückt klingen, sich so früh für ein 40 minütiges Bodyweight-Training aufzuraffen. Die Idee, den Sport schon vor der Arbeit zu erledigen kommt aber sehr gut an! Und weil das Training in der Gruppe stattfindet, startet man mit noch mehr Motivation in den Tag. Gemeinsamer Sport macht nicht nur mehr Spaß, es werden auch seltener Trainingseinheiten ausgelassen. Egal ob Regen, Schnee oder Hitze – das Outdoor Workout findet immer statt 😉 .

Das Training beginnt um 6 Uhr am vereinbarten Treffpunkt und startet mit einer lockeren Laufeinheit um warm zu werden. Anschließend gibt es ein Circle-Training basierend auf Eigengewichtsübungen. Im Augarten oder am Schlossberg bieten sich Sitzbänke und Klettergerüste für die Ausführung der Übungen an. Jeder wählt sein eigenes Tempo, sodass das Workout für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist.

Was wäre eine morgendliche Sporteinheit, ohne ein ausgiebiges Frühstück danach? Für alle die nach dem Training noch etwas Zeit über haben, geht es gemeinsam auf einen Kaffee und Eierspeise, um den Morgen Revue passieren zu lassen.

Hinter diesem tollen Konzept steht übrigens Matthias Snobe – für ihn zählt Qualität statt Quantität. So sollten nicht mehr als 10 Personen teilnehmen, um jeden Einzelnen im Blick zu haben und wenn nötig zu korrigieren. Die richtige Ausführung der Übung hat bei dem Personal Trainer höchste Priorität und das macht ihn zu einem Profi.

Also, wer ist nächsten Freitag dabei? Einfach anmelden unter: info@snobefit.at oder per Facebook

Das könnte dir gefallen...

Keine Kommentare

    Kommentar abgeben

    *

    code