Dating Familie Freizeit Natur Sport

Rettenbachklamm

Über Bach und Stein bahnen wir uns geschickt durch die erfrischende Rettenbachklamm im Grazer Randgebiet. Fernab vom Stadtrummel genießen wir hier die Natur und lauschen auf das beruhigende Plätschern des Wassers und die singenden Vögel im Wald. Im Sommer eine gelegene Abkühlung und im Herbst ein wunderschönes Farbenspiel aus saftig-grünem Moos und bunten Blättern.

Die gemütliche Wanderung beginnt in Mariatrost und führt über die Klamm zur Stephanienwarte auf der Platte. Die teilweise engen Wege und das Überqueren des Baches machen die Rundwanderung zu einem kleinen Abenteuer für die ganze Familie 🙂 .

Um zur Aussichtsplatte zu gelangen, geht es nochmal ganz schön bergauf! Der zu bewältigendene Anstieg wird dafür mit einem einzigartigen Blick über Graz belohnt. Die erst seit 2010 frei zugängliche Stephanienwarte kann an Samstagen, Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 10 – 19 Uhr betreten werden.

Am Weg zurück, vorbei am wunderschönen Hügelland von Graz, kommt man an einladenden Buschenschänken vorbei um sich für den Nachhauseweg mit einer deftigen Jause zu stärken. Der perfekte Ausklang für unseren erlebnisreichen aber gleichzeitig erholsamen Ausflug!

Das könnte dir gefallen...

1 Kommentar

  • Reply
    Sandra
    20. September 2018 at 20:54

    Sehr coole Fotos, da muss ich auch mal hin 😀

Kommentar abgeben

*

code