0
Dating Familie Freizeit

Naturkundemuseum

Ja, auch Graz hat ein Naturkundemuseum mit all den Schätzen, die die Natur zu bieten hat – und zwar im Joanneumsviertel als Teil des Universalmuseums.

Das Museum gibt uns Einblicke in die Erdgeschichte der Steiermark und der Sammlung an Raritäten der Natur aus aller Welt. Die Ausstellung umfasst Objekte aus den Bereichen Botanik, Geologie, Mineralogie und Zoologie.

Als Besonderheit gilt das Schaubergwerk, welches uns die Welt unter Tage und die mühsame Arbeit im Kohleabbau verdeutlichen soll.

Im Bereich Zoologie beschäftigt man sich mit den Bewegungsformen von Wirbeltieren, einer Vielfalt an lebendig aussehenden Tieren und faszinierenden Insektenarten die es auf der Erde gibt.

Beim Betrachten des Leoparden oder dem grauen Wolf, könnte man meinen sie seien echt und die Zeit sei stehengeblieben. Wir haben hier die Möglichkeit, die Tiere aus jeder Perspektive zu beäugen, die wir sonst wohl nie so nahe vor das Auge bekommen werden.

Auch die beeindruckenden Mineralienschätze lassen uns staunen. Die große Sammlung an bunten, glitzernden und unbeschreiblich schönen und wertvollen Kristallen, basierend auf der Privatsammlung von Erzherzog Johann, zeigt uns wie kreativ die Natur sein kann.

Ein weiteres Highlight ist das 6 mal 6 Meter große Steiermark-Relief abgebildet im Maßstab 1:37.5000. Das Relief, verknüpft mit einer medialen Inszenierung, lässt uns einen einzigartigen Blick in Vogelperspektive auf die Steiermark werfen!

Wir empfehlen auf jeden Fall einen Spaziergang durch die Naturkunde, in Form einer Führung oder einem Audioguide, um all die spannenden Information zu den ausgestellten Objekten zu erhalten 🙂 .

Keine Kommentare

    Kommentar abgeben

    *

    code