0
Familie Freizeit

Landeszeughaus

Das gibt es nur in Graz! Mit rund 32.000 Objekten ist das Landeszeughaus die größte erhaltene historische Waffenkammer der Welt.

Die Stichwaffen, Schwerte, Kanonen und die Rüstungen versetzen uns in die konfliktreichen Zeiten zurück und lassen uns nur erahnen was sich in den Kriegen und Kämpfen zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert abgespielt hat.

Das Zeughaus war im 17. Jahrhundert die wichtigste Ausrüstungs-Zentrale im Südosten des Habsburgischen Reiches. Heute ist es öffentlich zugänglich und dient als Denkmal der Geschichte des Landes.

In Zuge einer Führung oder einem Audioguide erhält man Informationen zu den verschiedendsten Waffen, wozu und wie sie verwendet wurden. Wie teuer war eine Rüstung und wie viel verdiente ein Soldat? Was bekamen die Krieger zu Essen und wie sahen die hygienischen Zustände aus?

Seid gespannt auf die Antworten – bei einem Graz-Besuch ist diese historische Rarität ein Pflichtbesuch, den man erleben darf!

Keine Kommentare

    Kommentar abgeben

    *

    code